Training

To keep it short

Für wen geeignet?

Für alle, die bereit sind Gas zu geben. Die schwitzen wollen und mal Lust auf eine andere coole Sportart haben. Altersbegrenzungen gibt es keine. Ich trainiere derzeit vom Kind bis zum Pensionisten – alle.

Was ist mitzubringen?

Im Grunde braucht Ihr nur sportliche Kleidung, Sportschuhe, Handtuch und eine Wasserflasche. In den ersten Stunden wird die Boxausrüstung von mir zur Verfügung gestellt. Wer jedoch regelmäßiger trainieren will, braucht (vor allem wegen dem eigenen Komfort) ein Paar Boxhandschuhe, Bandagen, Zahnschutz und Springschnur. Ich berate Euch hier gerne.

Wo finden meine Kurse statt?

Im Moment finden alle Kurse im Boxclub Bounce (Enenkelstraße 26, 1160 Wien) statt. Nach Absprache komme ich aber auch gerne zu Euch in die Firma, nach Hause oder in Euer Fitnessstudio. Voraussetzung ist, dass die Lokalität innerhalb von Wien ist.

Jede Leistung beginnt mit der Entscheidung es zu versuchen!

Anonym

In der Trainingswissenschaft unterscheiden Experten fünf grundlegende motorische Fähigkeiten: Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Wer diese Fähigkeiten summiert, wird früher oder später mit Boxen in Berührung kommen. Fast kein anderer Sport vermag es so gezielt die Motorik zu verbessern wie das klassische Boxen.

Es ist nicht nur ein sehr komplexes Workout, es stärkt auch Eure Mentalität und Ausstrahlung. Nicht umsonst betreiben erfolgreiche Manager als Ausgleich Kampfsportarten. Es fördert die Geduld, Selbstkontrolle, Entschlossenheit. Eigenschaften, die eben Führungskräfte auszeichnen sollten.

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

Henry Ford

Das Schlagen, die Beinarbeit, das Ausweichen: Die Summe dieser Übungen wird von Hand bis Fuß jeden Muskel in Eurem Körper aktivieren. In den sehr intensiven dreiminütigen Runden wird auch Eure Ausdauerkönnen nicht zu kurz kommen.

Das Image eines „Hau drauf Sports“ hat Boxen längst hinter sich gelassen, deswegen werden wir in meinen Trainings auch immer einen Fokus auf Technik setzen. Wie im Leistungssport paaren wir also Grundtechnik mit Koordination, Ausdauer und Krafteinheiten. Trainiert wird entweder am Sandsack, mit Tatzen oder am Schlagpolster. Aber auch der Einsatz von Kurzhanteln, Medizinbällen oder Widerstandsbändern wird erfolgen.

Unser Körper ist unser Garten und unser Wille der Gärtner.

William Shakespeare

Wichtig: Boxen lernt man nicht in einem Training. Nur mit regelmäßigen Einheiten kommen auch die Fortschritte. Aber ich garantiere Euch, dass ihr sehr schnell fitter, kräftiger, ausdauernder und als Bonus oben drauf auch ausgeglichener und entspannter werdet. Euer Selbstbewusstsein wird sich auch nach oben schrauben.

Übrigens: Für alle mit Abnehmambitionen, auch die überflüssigen Kilos werden purzeln. Im Durchschnitt verbrennt man nämlich in einer 60-minütigen Trainingseinheit rund 700 kcal, manchmal sogar mehr. Gerade wegen dieser Schlankmacherqualitäten ist Boxen derzeit eine heiß begehrte Trendsportart.

Was kostet es?

Boxen

1 Stunde Personaltraining 120€
5er Block Personaltraining (gültig 6 Wochen) 550€
10er Block Personaltraining (gültig 12 Wochen) 1000€

 

Krafttraining

1 Stunde Personaltraining (im Fitnessbereich) 110€
10er Block Personaltraining + individueller Trainingsplan (im Fitnessbereich) 1000€

Kontakt

Michaela Kotásková

Boxtrainerin / Wien

+43 660 170 6336
michaela@mk-boxing.com

Österreichische Staatsmeisterin 2017, 2018, 2019
Austrian boxing champion 2017, 2018, 2019

Trainingsstandort:
Boxclub Bounce
Enenkelstraße 26
1160 Wien
www.bounce.at